Residence, Laren [NL]

EeStairs + TKI / Pieter Laureys Interieur Design

Diese Treppe in einem Haus in Laren in den Niederlanden zeigt, wie sehr unterschiedliche Geometrien auf elegante Art und Weise zusammenkommen können. Im Grundriss fällt das innere Geländer in einer engeren Kurve als das äußere Geländer. Und das wäre wahrscheinlich optisch unangenehm, wenn die Brüstungen dicker wären oder aus einem schwer wirkenden Material bestehen würden – vor allem, wenn die Geometrie der Kurven nicht absolut präzise wäre.

Der Innenarchitekt Pieter Laureys war sich dieser Herausforderung bewusst, und der endgültige detaillierte Entwurf der Treppe wurde in enger Zusammenarbeit mit dem hauseigenen Designservice von EeStairs erstellt. Dies zeigt sich besonders in der perfekten Genauigkeit der parallelen Doppelgeländer – Stahl für das äußere und Holz mit einer bewusst “gestreiften” vertikalen Maserung als Kontrast zu den Kurven für das innere.

Die Genauigkeit der Treppe in Grundriss und Neigung wurde von unseren Handwerkern und unserem Montageteam sichergestellt. Besonders zufriedenstellend ist die Art und Weise, wie das äußere Stahlgeländer auf den Boden trifft, zurückkehrt und in einem sehr engen Radius nach unten abgewinkelt wird, um das Geländer bis zur Wand fortzusetzen. Die Treppe ist mit einer EeSoffit™ Untersicht versehen, welche für eine superglatte Oberfläche und saubere, geometrisch genaue Kanten sorgt.

Fotografie Hans Morren

Weitere Projekte

Cleveland Square – London [GB]

Projekt ansehen

Residence, Oosterhout [NL]

Projekt ansehen