EeStairs lieferte mehrere Treppen für das elegante TenSen-Juweliergeschäft in Antwerpen. Das beeindruckendste und visuell herausragendste Element ist der oben liegende Fußweg, der hoch über dem Boden schwebt und die Büros der ersten Etage mit der Treppe zum Obergeschoss verbindet.

EeStairs musste sich zwei beträchtlichen Herausforderungen stellen. Zum einen musste das interne Design- und Entwicklungsteam sicherstellen, dass das Konzept des Architekten, welches als relativ simples SketchUp vorlag, die Sicherheitsanforderungen erfüllt und dennoch raffinierte Details beinhaltet. Unser Team nahm vor Ort genauestens Maß und arbeitete gemeinsam mit dem Architekten das finale Design aus, um so sicherzustellen, dass alle Verbindungen, sowie die Last- und die Aufhängpunkte präzise sein würden.

Nachdem der Fußweg und die Treppe in unsere Produktionsbetrieb hergestellt waren, bestand die zweite Herausforderung darin, das ungewöhnlich schwere Konstrukt aus Stahl, Eiche sowie EeStairs' TransParancy-Strukturglas einzubauen, und zwar in einem sehr engen Zeitrahmen. Da es im angrenzenden Außenbereich von TenSen Straßenbahnhaltestellen, Ampeln und unterirdische Stromleitungen gibt, musste unser Installationsteam besonders darauf achten, dass bestimmte Straßenabschnitte nicht mit zusätzlichem Gewicht belastet werden.