In den Niederlanden ist Krinkels BV ein Vorreiter nicht nur bei der Gestaltung und Instandhaltung von öffentlichen Räumen sondern auch darin, noch nachhaltigere Möglichkeiten zu finden dies zu tun. Und so wusste der Architekt, Paul de Ruiter, als er den neuen Firmensitz in Breda entwarf, dass dessen Architektur ein klares Statement hinsichtlich Umwelteffizient darstellen musste.

Drei Elemente demonstrieren dies sehr deutlich: das leichte, wartungsarme ETFE-Foliendachkissen über dem Atrium, sowie, und zwar äußerst spektakulär, das 308m² große Rund im Erdgeschoss und die zwei Treppenläufe zur oberen Etage, welche aus FSC-zertifiziertem Holz gefertigt wurden.

Das Holz des Bodens und der Treppenstufen wurde so verlegt, dass der Effekt von Jahresringen in einem Baum entstand. Um sicherzustellen, dass die dunklen und hellen Ringe des Bodens nahtlos in die Setzstufen und Stufen der beiden Treppen übergehen, war eine äußerst enge und präzise Zusammenarbeit zwischen EeStairs und dem niederländischen Holzkünstler Jakko Woudenberg erforderlich. Die Stahlkonstrukte der Treppen, ausgerüstet mit dem superglatten EeSoffit, wurden in zwei Teilen geliefert und vor Ort von EeStairs eingebaut und sprühlackiert.

'

Wenn Sie zu Krinkels kommen, ist das erste, was sie wahrnehmen, das Atrium. Das Atrium ist auch das Herzstück des Gebäudes, in dem sich die Mitarbeiter auf eine Tasse Kaffee oder zum Mittagessen treffen, oder sich mit anderen austauschen. Hinsichtlich der Materialisierung ist das Design des Gebäudes eher nüchtern. Das liegt zum einen an dem eingesetzten Beton und Glas, zum anderen auch an der beeindruckenden weißen Treppe von EeStairs. Um Krinkels Expertise zu unterstreichen, haben wir uns im Atrium für einen imposanten Baum, grüne Wände und einen Holzfußboden entschieden. Für diesen Holzboden arbeiteten wir schon sehr früh mit Jakko Woudenberg zusammen. Der Boden greift die Linien des Atriums auf und stellt gleichzeitig die Jahresringe eines Baumes dar. Die Ringe verlaufen nahtlos und bilden einen wundervollen Kontrast zu der schlanken, weißen Atriumtreppe von EeStairs. Eine einzigartige Kombination.

- Paul de Ruiter

'