Nach einem Gestaltungsentwurf des Architekturbüros Northmill Associates für den Umbau des Atkins-Hauptsitzes in Epsom fertigte EeStairs UK den Detailentwurf an und lieferte die Technik für vier große, gerade Atriumtreppen, die vom Fußboden frei aufsteigen. Alle Treppen erhielten jeweils unten und oben Treppenabsätze sowie Zwischenpodeste.

Es wurde ein 170m langes Glasgeländer um den Treppenraum herum gebaut, was einer erheblichen Achtsamkeit des Hauptbauunternehmers Speller Metcalfe bedarf. Die Treppen wurden als große und vorgefertigte Bauteile vor Ort angeliefert und zu großen Objekten mit einem Gewicht von bis zu 1.300 kg zusammengesetzt. Des weiteren lieferte EeStairs Stahlwangen, Holzstufen, Glasgeländer, Holzgeländer und den Anstrich des Treppenhauses.

Jede Treppe wurde mittels Halfenschienen, welche vorab in die Betonböden eingesetzt wurden, am Gebäude befestigt. Durch Einsatz dieser Schienen konnte die Montagedauer erheblich verkürzt werden.

Mit seiner Erfahrung sorgte das Team von EeStairs für einen optimale Ablauf, denn jede Treppe konnte schnell transportiert, positioniert und eingebaut werden.