EeStairs arbeitete mit dem multidisziplinären Designbüro Hassel sowie dem Bauspezialisten ISG zusammen, um eine elegante, freitragende Treppe für das Londoner Büro eines weltweit tätigen Bergbau- und Rohstoffunternehmens zu konzipieren. Die hier entstandene Treppe besticht mit ihrem zurückhaltenden Aufbau sowie mit holzverkleideten Stufen und Setzstufen.

Der Entwurf sah vor, dass die Treppe, wenn man sie von der Seite betrachtet, eine schlanke Struktur aufweisen sollte. Aufgrund dieser Vorgabe designte und konstruierte EeStairs einen außergewöhnlichen Stahlkorpus. Dieser wurde letztendlich genauso stilvoll wie die schmalen, sichtbaren Kanten, das warme Holzfinish und das Geländer mit den großen Glaselementen, die in einem verdeckten Kanal befestigt sind.

Der Korpus wurde aus warmgewälztem Baustahl hergestellt und anschließend von Hand satiniert. Die halbtransparente Färbung intensiviert die natürliche Farbe des Stahls und verstärkt gleichzeitig den Charakter des Materials. Dies kommt in dem feinen Pitting und dem Walzzunder sehr gut zum Ausdruck, was dem aufmerksamen Betrachter nicht entgeht.